biokuecheviva.com - Gesundes Essen fängt beim Einkauf an
keine Zeit mehr
Gerhard Gundermann
Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.
     
Griechische  Zucchini - Krapfen 
für 4 Personen

300g feste Zucchini (gelbe/grüne); 1 mittelgroße Zwiebel; 4 Stück Zwieback; 50g geriebener Emmentaler; 2 Eier; 1/2 Bd. glatte Petersilie; 1 Zweig Minze; Salz & Pfeffer aus der Mühle und Palmfett zum Frittieren.

Zucchini waschen, Stiel - und Blütenansätze abschneiden. Zucchini fein raspeln, mit 1 TL Meersalz vermischt ca. 10 min Saft ziehen lassen und in einem Sieb abtropfen. Inzwischen
Zwiebel schälen, fein reiben und mit der Zucchini im Sieb ausdrücken. Alles in eine Schüssel geben.
Vom Zwieback dunkle Kruste abschneiden/reiben, nur die hellen Teile im Hacker zu Paniermehl verarbeiten und mit dem geriebenen Käse zu den Zucchini-Zwiebelgemisch geben. Eigelb und Eiweiß trennen. Kräuter waschen, fein hacken und mit dem Eigelb ebenfalls zu der Zucchinimasse geben und verrühren. Teig Salzen und Pfeffern,
Eiweiß zu Schnee schlagen und unter den Teig heben. Palmfett oder Bratöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und jeweils einen Teelöffel der Zucchinimasse in das heiße Fett vorsichtig gegen und goldgelb ausbacken. Die fertigen Krapfen auf ein Küchenpapier entfetten und servieren. Dazu machen Sie ein schmackhaftes Tzaziki aus griechischen Joghurt und reichen Salat mit Fetakäse..

  
  Viel Spaß beim Ausprobieren & Genießen.
 

Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse *:
Ihre Nachricht bitte hier eingeben.:
 
* Um Ihre Nachricht auf der Homepage anzuzeigen, müssen Sie eine gültige E-Mail-Adresse eingeben. Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder auf der Seite angezeigt.
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint